PRÄSENTATION DES DATENSCHUTZ-SYSTEMS
Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber Heavyteam Spezialtransport GmbH informieren.

VERANTWORTLICHER FÜR DIE DATENVERARBEITUNG (DATA CONTROLLER)
Heavyteam Spezialtransport GmbH privacy@heavyteam.com +43 5372 71720 26

RECHTE DER BETROFFENEN PERSON
Auskunftsrecht: Die betroffene Person hat das Recht, vom Verantwortlichen der Datenverarbeitung eine Bestätigung darüber, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, sowie einen Auszug der verarbeiteten Daten und alle dazugehörigen Informationen zu verlangen (Art. 15 GDPR).
Recht auf Berichtigung: Die betroffene Person hat das Recht, vom Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung der sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten bzw. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 GDPR).
Recht auf Löschung: Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern diese widerrechtlich verarbeitet werden, insbesondere wenn die unter Art. 17 GDPR aufgeführten Gründe vorliegen.
Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung: Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Einschränkung der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern die unter Art. 18 GDPR aufgeführten Gründe vorliegen.
Recht auf Datenübertragbarkeit: Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem standardisierten Format zu erhalten, damit sie ohne Behinderung an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden können (Art. 20 GDPR)
Widerspruchsrecht: Die betroffene Person hat das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einzulegen, sofern die unter Art. 21 GDPR aufgeführten Gründe vorliegen.
Schutz der Rechte: Die betroffene Person hat das Recht, bei der von der Republik Italien eingesetzten Aufsichtsbehörde, bzw. alternativ bei einer Aufsichtsbehörde des EU-Landes, in dem sie ansässig ist, Beschwerde einzulegen (Art. 77 GDPR).
Um die genannten Rechte auszuüben und um jegliche Information diesbezüglich zu erhalten, muss sich die betroffene Person direkt an den Verantwortlichen wenden (siehe oben angeführte Kontaktdaten).

COOKIE POLICY
Cookies sind Informationen (kurze Textdateien), die beim Besuch der Webseite auf dem Gerät des Besuchers gespeichert werden, und die vor allem die Aufgabe haben, die Navigation innerhalb der Webseite zu verbessern. Die Verarbeitung der dabei erfassten Daten erfolgt automatisch über die Webseite, nach den nachstehend angegebenen Modalitäten.

Bei den auf der Webseite www.heavyteam.com verwendeten Cookies handelt es sich um technische Cookies. Diese dienen ausschließlich dazu, die User Experience des Besuchers zu verbessern, z.B. indem sie die von diesem gewählte Sprache speichern und diese Auswahl bei den Folgebesuchen der Seite nicht noch einmal getroffen werden muss.

Alle Cookies können jederzeit aus dem Speicher des Geräts gelöscht werden, und zwar über die Datenschutz-Einstellungen des verwendeten Browsers.

Die Webseite www.heavyteam.com verwendet den Analysedienst Google Analytics, dessen analytische Cookies dazu dienen, über die Webseite statistische Informationen zu sammeln, z.B. die Besucherzahl oder die am meisten besuchten Seiten innerhalb der Webseite. Die Sammlung dieser Daten erfolgt anonym und wird nicht für andere Zwecke verwendet, wie die Profilierung und die Versendung von gezielten Werbenachrichten. Die von Google Analytics erhobenen Daten werden gemäß den Datenschutz-Bestimmungen von Google Inc. gespeichert, welche unter https://www.google.com/analytics/learn/privacy.html?hl=de eingesehen werden können.

Der Benutzer kann jederzeit die Funktion dieses Diensts blockieren, indem er die entsprechende Browser-Komponente installiert, die Google Inc. unter den folgenden Webadresse zur Verfügung stellt: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Die gesammelten Daten werden in keinem Fall an Dritte weitergegeben.

Die Angabe von personenbezogenen Daten und die Verwendung von Cookies ist nicht obligatorisch, aber falls die betroffene Person die Daten nicht angibt oder deren Verwendung nicht zulässt, könnte die Funktion der Webseite beeinträchtigt werden.

Der Benutzer verfügt über sämtliche ihm von Gesetzes wegen zustehende Rechte in Bezug auf seine personenbezogenen Daten. Eine Aufstellung dieser Rechte ist abrufbar auf der unmittelbar vorhergehenden Seite dieses Datenschutz-Bereichs.

Die Seite enthält zudem die Angaben des Verantwortlichen der Datenverarbeitung und des Datenschutzbeauftragten, mit den jeweiligen Kontaktdaten.

INFORMATION ZUM SCHUTZ DER PERSONENBEZOGENEN DATEN (Bewerber)

Sehr geehrte Damen und Herren,
im Zusammenhang mit der Einstellung von neuen Mitarbeitern erheben und verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die uns von den Bewerbern übermittelt werden, indem diese uns ihre Lebensläufe zusenden oder die entsprechenden Formulare ausfüllen. Diese Daten dienen der direkten Kontaktaufnahme mit den Kandidaten im Hinblick auf eine eventuelle Einstellung. Später könnten zudem weitere, auch sensible persönliche Daten für die Verarbeitung eines bestehenden Arbeitsverhältnisses erforderlich sein.

Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß den geltenden EU-Vorschriften behandelt, mit besonderem Verweis auf die Datenschutz-Grundverordnung UE 2016/679 (GDPR).

Es folgen die grundlegenden Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten.

Verantwortlicher: Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist die Heavyteam Spezialtransport GmbH., mit Firmensitz in Endach 30 – 6330 Kufstein, Österreich (privacy@heavyteam.com).

DPO: Den Datenschutzbeauftragten (DPO) der Heavyteam Spezialtransport GmbH erreichen Sie über die folgende E-Mail Adresse: privacy@heavyteam.com.

Verwendungszweck: Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zu den folgenden Zwecken erhoben und verarbeitet:
• Prüfung der Voraussetzungen für eine eventuelle Einstellung
• Direkte Kontaktaufnahme mit dem Bewerber
• Vorbereitung der zum Abschluss eines Arbeitsvertrags erforderlichen Unterlagen
• Erledigung der gesetzlich oder vertraglich vorgesehenen Formalitäten mit den entsprechenden Ämtern zu Sozial-, Fürsorge- und Versicherungsfragen bzw. mit der öffentlichen Verwaltung im Allgemeinen

Empfänger: Zugriff auf Ihre Daten haben nur Personen, die innerhalb der betrieblichen Organisation mit den die oben dargelegten Zwecke betreffenden Aufgaben betraut sind. Außerhalb der Firma können Ihre Daten an Lieferanten von Gütern, Leistungserbringer oder öffentliche Einrichtungen weitergegeben werden, wobei ebenfalls die oben beschriebene Zweckbindung gilt. Im Fall der Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländern werden die von den geltenden EU-Vorschriften vorgesehenen Schutzbestimmungen durch Verträge garantiert, die auf den von der Europäischen Kommission angewandten Standard-Datenschutzklauseln beruhen. Eine Kopie der übermittelten Daten kann beim Verantwortlichen für die Datenverarbeitung angefragt werden.

Dauer der Aufbewahrung: Die personenbezogenen Daten werden nur so lange aufbewahrt, bis der Verwendungszweck, zu dem sie erhoben wurden, erfüllt ist. Falls das Einstellungsverfahren negativen Ausgang hat oder nicht weitergeführt werden kann und es damit, aus welchen Gründen auch immer, nicht zu einer Einstellung kommt, werden die Daten nach ihrer Erhebung 24 Monate lang aufbewahrt und dann gelöscht.

Rechte: Die betroffene Person hat die Möglichkeit, ihre persönlichen Daten jederzeit einzusehen und hat ein Anrecht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung solcher Daten, oder auf einen Auszug derselben in einem übertragbaren Format. Eine detaillierte Beschreibung der Rechte des Betroffenen ist auf der Firmenwebseite http://www.heavyteam/datenschutz wiedergegeben. Um diese Rechte auszuüben, senden Sie bitte eine E-Mail an die Adresse privacy@heavyteam.com oder gehen Sie nach den auf der Firmenwebseite angegebenen Modalitäten vor.

Beschwerden: Bei jeglicher unkorrekten oder unzulässigen Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten, oder bei jeglicher Verletzung ihrer Rechte kann die betroffene Person bei der Aufsichtsbehörde des EU-Landes, in dem sie ansässig ist, Beschwerde einlegen.

Freiwilligkeit: Auch wenn die Übermittlung Ihrer Daten nicht obligatorisch ist, sind diese notwendig, um die oben dargelegten Zwecke zu verfolgen. Daher schließt eine Weigerung, die erforderlichen Daten mitzuteilen, weitere Verhandlungen in Bezug auf eine eventuelle Einstellung aus.